Herzlich Willkommen auf der Internet-Seite der Compliance Stiftung.

Die Compliance Stiftung bezweckt die Förderung der Weiterbildung von Unternehmen, Verbänden und natürlichen Personen zum Thema Compliance. Wir bieten Fortbildungsveranstaltungen und Schulungen an, wir fördern den Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaftlern und Praktikern. Wir unterstützen Sie individuell bei der Identifizierung von Risiken, beim Aufbau eines Compliance-Management-Systems und dann, wenn das „Kind in den Brunnen“ gefallen ist. Wir sind in der Schweiz, Deutschland und Österreich zuhause, aber wir begleiten Unternehmen in aller Welt.

Das Thema Compliance wird immer wichtiger:

  • Der Aufbau und Unterhalt eines Compliance-Management-Systems (CMS) vermeidet oder reduziert das Risiko von Compliance-Verstössen. Ein gutes CMS kann wesentlich dazu beitragen, Unternehmen vor teuren Prozessen, hohen Schadenersatzforderungen und Reputationsschäden zu bewahren.
  • Compliance sollte jedoch nicht nur unter dem Gesichtspunkt der Haftungsvermeidung und Risikobegrenzung gesehen werden. Ein gutes CMS kann die Effizienz der Organisation verbessern, was sich für ein Unternehmen längerfristig auszahlen dürfte.
  • Ein gutes CMS motiviert die Mitarbeiter durch klare und unmissverständliche Vorgaben.
  • Zudem kann ein gutes CMS zur Verbesserung des Unternehmensratings führen und die Teilnahme an Ausschreibungen und Arbeitsgemeinschaften sowie den Zugang zu internationalen Finanzierungen ermöglichen oder erleichtern.

Hinter der Compliance-Stiftung stehen Anwälte aus den Kanzleien Kellerhals (Schweiz), bpv Hügel (Österreich) und Friedrich Graf von Westphalen & Partner (Deutschland). Sie alle beschäftigen sich seit vielen Jahren intensiv mit Compliance-Themen und verfügen über ein Netzwerk an Partnern in aller Welt. Bei allfälligen Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der Stiftung.

Kontakt > mehr